Titelbild

Datenschutzerklärung

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung werden Sie über die Erfassung und Verwendung personenbezogener Daten beim Besuch und der Nutzung unserer Webseiten informiert.
Die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes, wie sie sich  im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu), der EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 (DSGVO) sowie im Telemediengesetz (TMG) finden, werden von uns selbstverständlich beachtet, den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst.
Die in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Praktiken gelten nur für diese Webseiten und sonstige genau festgelegte Situationen. Für andere Webseiten, die von Dritten betrieben werden, können andere Praktiken gelten. Prüfen Sie deshalb bitte, wenn Sie Links von Dritten betriebenen Webseiten folgen bzw. solche besuchen, die auf diesen Webseiten veröffentlichten Datenschutzbestimmungen. Wir haben keine Kontrolle über solche Webseiten und übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die von Dritten verfolgten Praktiken.

1. Information zu personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten sind nach § 46 Nr. 1 BDSG-neu alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (betroffene Person) beziehen, als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser Person sind, identifiziert werden kann. Zu diesen Daten gehören beispielsweise Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Nutzungsdaten zählen ebenso zu den personenbezogenen Daten.

2. Betroffenenrechte
Sie besitzen das Recht  auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten sowie können Sie einer automatisierten Entscheidungsfindung widersprechen; vorbehaltlich der Einschränkungen nach geltendem Recht. Für die unten genannten Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhen oder bei Werbezwecken steht Ihnen ein jederzeitiger Widerspruch zu. Die unten angegebene Kontaktstelle nimmt Ihre Anträge entgegen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.


3. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseiten
Bei jedem Zugriff auf unseren Webseiten werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Server unseres Providers gespeichert.
Dieser Datensatz besteht z.B. aus Ihrer IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, einer Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und Betriebssystems sowie dem Namen Ihres Internet Service Providers.
Die Erhebung und Verarbeitung der oben genannten Daten und die temporäre Speicherung der IP-Adressen der Webseiten-Besucher dient der Sicherheit und Stabilität der Webseite gegenüber Angriffen. Sie erfolgt somit zur Wahrung der berechtigten Interessen des Datenverarbeitenden im Sinne des Art. 6 DSGVO. Eine Löschung erfolgt automatisch nach spätestens 3 Monaten.

4. Erhebung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung
Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseiten, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der unter Ziffer 3. erwähnten Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseiten technisch zu ermöglichen.

5. Kontaktformular
Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, uns über das Formular "Kontakt" eine         E-Mail mit Ihrem Anliegen zuzusenden. Hier können Sie z.B. Fragen zu unserer Einrichtung oder unseren Dienstleistungen stellen.
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können, bitten wir Sie in der Eingabemaske um Angabe von personenbezogenen Daten. Hierzu zählen Ihr Name sowie Ihre E-Mail-Adresse, Telefon-Nummer  und weitere Informationen wie Ihren Mitteilungstext.                                             Diese abgefragten Informationen ermöglichen uns, auf Ihr Anliegen umfassend eingehen zu können. Die Mitteilung der von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen Daten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis.
Die uns übermittelten personenbezogenen Daten aus Ihren o.g. Angaben sowie der Zeitpunkt der Kontaktaufnahme werden ausschließlich für den Zweck verwendet, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen – insbesondere die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht für andere Zwecke verwendet oder an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind – sofern es zur Erfüllung Ihre Anfrage notwendig ist – die Gesellschaften und Partner der Lebenshilfe Limburg Diez e.V. Dies können beispielsweise sein: Lebenshilfe Limburg gGmbH, Lebenshilfe Wohnen gGmbH, unsere Zulieferer, Transport- ,Logistik- und Handelspartner. Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abwicklung des Anliegens gelöscht.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir Ihre Daten benötigen, um Ihre Mitteilung bearbeiten bzw. beantworten zu können.
6. Online-Spende
Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, online Spenden vorzunehmen. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Das Formular wird von der Bank für Sozialwirtschaft AG („BFS“) bereitgestellt. Die eingegebenen Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags daher unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die der BFS sowie die von der BFS zur Bereitstellung des Formulars eingesetzten technischen Dienstleister weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt.
Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:
Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung); Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land);                        E-Mail-Adresse; Bankdaten (IBAN); Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht).
Zusätzlich bei Spenden über Kreditkarten: Kartentyp, Kartennummer, CVV-/CVC- Prüfnummer, Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte.
Wird eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir die Daten, um eine entsprechende Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.
Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich. Ihre  E-Mail-Adresse wird benötigt, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen. Für weitere Zwecke werden die Daten nicht verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem Ihre IP-Adresse  gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Sie wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. Rechtgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den Bankdaten ist dies unmittelbar nach Einzug des Spendenbetrags der Fall. Die Adressdaten werden nach ggf. gewünschter Erstellung und Zusendung einer Spendenquittung wie alle weiteren eingegeben Daten im Rahmen steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert, dabei jedoch für jegliche andere Verwendung gesperrt. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobene IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag nicht mehr wie gewünscht ausgeführt werden kann.
7. Vertragsdurchführung
Die Verarbeitung von allen relevanten personenbezogenen Daten für eine Vertragsdurchführung erfolgt zur Anbahnung, Durchführung oder Beendigung von Vertragsbeziehungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Die zur Vertragserfüllung von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

8. Informations- bzw. Kontaktaufnahme
Sofern Sie mit uns in einer Geschäftsbeziehung stehen, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Informationen auch aufgrund eines berechtigten Interesses zur Informations- bzw. Kontaktaufnahme verwendet. Wir speichern Ihre Informationen für die Dauer von vier Jahren nach unserem letzten Kontakt zu Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Sie werden stets die Möglichkeit haben, der Erhebung und Verwendung zu widersprechen.

9. Bewerbungen
Wenn Sie uns auf eine ausgeschriebene Stelle Ihre Bewerbung zusenden, dann erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen auf der Grundlage nach Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 S. 1 1 Hl. BDSG. Sollten Sie ein Bewerbungsfoto mitübersenden, so tun Sie dies freiwillig und geben somit Ihre Einwilligung zur Erhebung und Speicherung Ihres Bewerbungsfotos ab (Art. 88 i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG). Wir besitzen ein sehr großes Interesse an der Durchführung und dem Abschluss eines ordnungsgemäßen Bewerbungsverfahrens. Hierzu gehört auch die Entkräftung entgegenstehender Diskriminierungsvorwürfe im Zusammenhang mit dem Abschluss des Bewerbungsverfahrens, weshalb eine Löschung Ihrer Bewerbungsunterlagen erst 6 Monate nach Ablehnung erfolgt. Eine längere Speicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Bei Initiativbewerbungen erfolgt eine Löschung, auch ohne Ablehnung, nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen innerhalb von maximal 12 Monaten.

10. Auftragsverarbeitung
Sofern wir eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten outsourcen, setzen wir spezialisierte Dienstleister ein. Unsere Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Sie verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und strikt nach unseren Weisungen auf der Grundlage entsprechender Verträge über eine Auftragsverarbeitung / Datenschutzvereinbarung (Art. 28 DSGVO). Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die wir im Auftrag eines Verantwortlichen vornehmen, bieten wir hinreichende Garantien dafür, dass wir geeignete technische und/oder organisatorische Maßnahmen ergreifen, so dass die Verarbeitung im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen steht und der Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleistet ist.

11. Weitergabe von Daten
Sofern nicht etwas anderes in dieser Datenschutzerklärung statuiert ist, erfolgt eine  Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur,
- wenn Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGOV erteilt haben;
- wenn die Weitergabe zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erforderlich ist;
- wenn wir zur Weitergabe der Daten gesetzlich verpflichtet i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. c  DSGVO sind;
- wenn die Weitergabe der Daten im öffentlichen Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. e  DSGVO liegt oder;
- wenn die Weitergabe der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen an dem Schutz Ihrer Daten überwiegen.
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt, sofern dies nicht mit den aufgeführten Zwecken im Zusammenhang steht, ohne, dass Sie vorab darüber in Kenntnis gesetzt wurden und Ihnen, sofern erforderlich, die Möglichkeit zur Entscheidung, ob wir Ihre personenbezogenen Daten auf diese abweichende Art und Weise verwenden dürfen oder nicht, geboten zu haben.

12. Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten
Wenn wir personenbezogene Daten in Länder außerhalb der EU übermitteln, die kein gleichwertiges Datenschutzniveau bieten, stützen wir uns auf einen Angemessenheitsbeschluss der Kommission (Art. 45 DSGVO) oder auf geeignete Garantien (Art. 46 DSGVO) oder nach Art. 49 DSGVO auf die Ausnahmeerlaubnistatbestände für eine Drittstaatenübermittlung.

13. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Ihre Daten werden von uns so lange gespeichert, wie sie für die jeweiligen der Verarbeitung zugrunde liegenden Zwecke benötigt werden. Darüber hinaus speichern wir Daten nur, soweit wir hierzu rechtlich verpflichtet sind, z.B. aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.


14. Datensicherheit, Datenintegrität
Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergreifen wir angemessene technische und/oder organisatorische Maßnahmen, damit keine unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Vernichtung/Verlust, Abänderung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten stattfindet. Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sind für die beabsichtigten Verwendungszwecke relevant und wir unternehmen angemessene Maßnahmen, dass die personenbezogenen Daten für ihre beabsichtigte Verwendung vollständig und aktuell sind. Trotzdem bitten wir Sie um Ihre Unterstützung, um eine jederzeitige Richtigkeit und Vollständigkeit Ihrer Daten sorgen zu können.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. So unterstützen wir den Stand der Technik, sprich einer TLS-Verschlüsselung beim E-Mail-Verkehr. Allerdings, sofern Ihr E-Mail-System kein TLS unterstützt, kann keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bestehen, so dass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

15. Webanalyse / Cookies
Unsere Webseiten nutzen das Open-Source-Software-Tool Matomo (www.matomo.org), um die Zugriffe auf das bereit gestellte Internetangebot statistisch auswerten zu können. Die Software Matomo verwendet so genannte „Cookies“. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie zu ermöglichen. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Somit erfolgt die Speicherung von Matomo-Analytics-Cookies auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten werden ausschließlich auf den Servern unserer Webseite gespeichert.                                                                                                           Die so erhobenen Daten werden nur anonymisiert gespeichert, eine persönliche Identifizierung ist damit nicht verbunden. Dies betrifft auch Ihre IP-Adresse, welche nicht zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens, sondern nur zur Erstellung eines anonymisierten Pseudonyms verwendet wird. Um dies sicherzustellen, erfolgt die Anonymisierung sofort nach der Erhebung und vor der Speicherung der IP-Adresse. Eine Zusammenführung mit personenbezogenen Daten des Trägers des Pseudonyms findet nicht statt. Eine Löschung erfolgt automatisch nach spätestens 3 Monaten.
Wir bieten unseren Nutzern auf unserer Webseite die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Hierzu müssen Sie dem entsprechenden Link folgen. Auf diese Weise wird ein weiterer Cookie auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Löscht der Nutzer den entsprechenden Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so muss er den Opt-Out-Cookie erneut setzten.
Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseiten vollumfänglich nutzen können.
16. Aktualität
Diese Datenschutzerklärung hat den Stand 25.07.2019.  Sie ist die aktuelle und gültige Fassung unserer Datenschutzerklärung.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass von Zeit zu Zeit auf Grund tatsächlicher oder gesetzlicher Änderungen eine Überarbeitung an dieser Datenschutzerklärung notwendig werden kann.

17. Kontaktdaten
Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung können Sie sich gerne an unsere Datenschutzbeauftragte unter datenschutz(at)lebenshilfe-ldz.de wenden.

18. Verantwortliche
Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die:
Lebenshilfe Limburg Diez e.V.
Wiesbadener Straße 15
65549 Limburg
 
Vorstand:
1.Vorsitzender
Werner Reingen, Rechtsanwalt und Notar
2.Vorsitzender
Hubert Lenz, Bürgermeister a.D., Elbtal
Schatzmeister
Michael Müller, Unternehmensberater, Altendiez 
Vereinsregister:     VR 227
Amtsgericht Limburg
E-Mail info(at)lebenshilfe-ldz.de
Telefon 0 64 31 / 99 30
Telefax 0 64 31 / 99 32 00