Vereinschronik

Daten und Fakten zu
50 Jahren Lebenshilfe Limburg Diez e.V.

Hier können Sie sich die Vereinschronik herunterladen

16.12.1964
Gründung des Vereins „Lebenshilfe für das geistig behinderte Kind e.V., Vereinigung für die Kreise Limburg und Unterlahn“

1974
Einweihung des „Reha-Zentrums“ in der Wiesbadener Straße (Wohnhaus und Werkstatt) 

1979
Einrichten der Wohngemeinschaft Elbboden 

1981
Bezug des Werkstatt-Neubaus in der Wiesbadener Straße

1983 im September
Erstes Eppenaufest der Lebenshilfe (Im Jubiläumsjahr 2015 findet das 19. Eppenaufest statt)

1984
Eröffnung des Wohnhauses St. Hildegard

1988
Eröffnung der Werkstatt in der Eisenbahnstraße

Bezug des „Dr.-Ernst-Löw-Wohnhauses“

1995
Eröffnung der Tagesförderstätte in Elbtal-Heuchelheim

1997
Bezug des neuen Wohnhauses Blumenrod (seit 1981 gab es an diesem Ort eine Wohngruppe der Lebenshilfe)

Bezug der Frühförderstelle in der Wiesbadener Straße

1998
Gründung der Lebenshilfe Limburg gemeinnützige GmbH, Limburg unter dem Dach des Vereins (seit 2000 zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008)

1999
Eröffnung der neuen Werkstatt im Industriegebiet in Diez

Änderung des Vereinsnamens in „Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Limburg e.V.“

2000
Gründung der Lebenshilfe Wohnen gemeinnützige GmbH, Diez unter dem Dach des Vereins.

2007
Bezug des Wohnhauses Diez

2013
Änderung des Vereinsnamens in „Lebenshilfe Limburg Diez e.V.“

2014
Inbetriebnahme der neuen Lagerhalle der Werkstatt Wiesbadener Straße

16.12.2014
50. Gründungstag der „Lebenshilfe Limburg Diez e.V.“