Fachberatung Autismus

Der Fachdienst Autismus bietet Förderung für Menschen mit Autismus und Beratung für Angehörige.

Das Förderangebot richtet sich an Menschen mit klar diagnostizierten autistischen Verhaltensweisen

• Autismusspektrumstörungen
• Frühkindlicher Autismus
• Asperger Syndrom

Förderung nach TEACCH („Treatment and Education of Autistic and related Communication handicapped Children“), Kommunikationshilfen

TEACCH…

ist ein ganzheitlicher pädagogisch-therapeutischer Ansatz, der die Besonderheiten von Menschen mit Autismus berücksichtigt und die Entwicklung zur Unterstützung des Lernens und zur selbstständigen Bewältigung des Alltags in den Mittelpunkt stellt.

Der methodische Aspekt der Strukturierung und Visualisierung bildet dabei eine grundlegende Strategie in der Förderung, die sich auf alle Bereiche der Entwicklung bezieht.

Ziel der Förderung nach dem TEACCH-Programm ist die größtmögliche Selbstständigkeit und Maximierung der Lebensqualität für Menschen mit Autismus  im sozialen Umfeld und in der Gesellschaft.

Leistungen des Fachdienstes:

• Individuelle Beratung
• Besuch des Klienten im sozialen Umfeld (Elternhaus, Schule)
• Individuelle, ganzheitliche Entwicklungsbegleitung
  und Förderung mit laufender Prozessbegleitung im 
  häuslichen und schulischen Bereich sowie in den Räumen
  der Lebenshilfe
• Förderung sozialer, kommunikativer und lebensprak-
  tischer Kompetenzen
• Erarbeitung individuell abgestimmter Orientierungs- und
  Strukturierungshilfen im Alltag
• Förderung zur Selbstständigkeit
• Enge Zusammenarbeit zwischen Eltern, Angehörigen,
  gesetzlichen Betreuern und dem Fachdienst
• Interdisziplinärer Austausch und fachliche Begleitung
  mit anderen Stellen (Frühförderung, Schule, Ärzte,
  Therapeuten...)